Imagebild Swiss Orthopaedics

Meilensteine in der Geschichte von swiss orthopaedics

2013   Einführung der Marke «swiss orthopaedics» wobei der Gesellschaftsname «Schweizerische Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie» bestehen bleibt
2006   Ergänzung des Namens mit «und Traumatologie» auf «Schweizerische Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie»
1963   Einführung neuer Name: «Schweizerische Gesellschaft für Orthopädie»
1942   Gründung der Gesellschaft am 14. November 1942 in Lausanne unter dem Namen «Freie Vereinigung Schweizer Orthopäden»


Mehr zur Geschichte der Orthopädie und swiss orthopaedics











PDF Dokument Die Geschichte der Gründung von swiss orthopaedics 
PDF Dokument Die Schweiz und die Orthopädie: Ein geschichtlicher Abriss


Liste der Präsidenten seit der Gründung (1942–2014)

2014 - 2016
2012 - 2014
Alain Farron
Bernhard Christen
2010 - 2012 Christian Gerber
2008 - 2010 Pierre Hoffmeyer
2006 - 2008 Josef E. Brandenberg
2004 - 2006 Jürg Knessl
2002 - 2004 Michel Dutoit
2000 - 2002 Heinz Bereiter
1998 - 2000 Lutzi Dubs
1996 - 1998 A. Kaelin
1994 - 1996 Roland Peter Jakob
1992 - 1994 Andreas Burckhardt
1990 - 1992 Jean-Jacques Livio
1988 - 1990 Gottfried Segmueller
1986 - 1988 Adam Schreiber
1984 - 1986 Harold Vasey
1982 - 1984 Erwin Morscher
1980 - 1982 Christoph Meuli
1977 - 1980 Pierre Scholder
1974 - 1977 Norbert Gschwend
1971 - 1974 Hermann Frederhagen
1968 - 1971 Maurice E. Mueller
1964 - 1968 Louis Nicod
1962 - 1964 E. Bruckhardt
1958 - 1962 A. Perrot
1955 - 1958 M.R. Francillon
1951 - 1955 D. Debrunner
1947 - 1951 J.-C. Scholder
1944 - 1947 P. Nicod
1942 - 1944 R. Scherb