Imagebild Swiss Orthopaedics

VKB: Replik an Swiss Medical Board (Stand Juni 2015)

swiss orthopaedics wehrt sich...

swiss orthopaedics weist die Replik in welcher das SMB der Beurteilung der swiss orthopaedics widerspricht entschieden zurück (Schweizerische Ärztezeitung 2014; 95: 29/30).
swiss orthopaedics bezieht sich dabei auf neue, in qualitativ hochstehenden, internationalen Fachzeitschriften publizierte Studien, die vor allem auch das Kosten-Wirksamkeits- Verhältnis in einer Form darstellen, welches das bisherige Vorgehen der swiss orthopaedics klar bestätigt. Auch die SUVA-Rohdaten 1990-2011 bestätigen eine generelle Abnahme der VKB Operationen durch eine verantwortungsvolle und individuelle Indikationsstellung.

Über diesen Link gelangen Sie zur kompletten, detaillierten 2. Replik der Expertengruppe Knie swiss orthopaedics zum Revisionsbericht «Ruptur des vorderen Kreuzbands: operative oder konservative Behandlung?» des Swiss Medical Boards vom 7. November 2013. Dieses Dokument wurde dem SMB per Bief zugestellt und wird wiederum in der  Schweizerischen Ärztezeitung veröffentlicht.  

Archiv: 

1. Stellungnahme swiss orthopaedics  Juli 2014 (SAeZ 2014;95: 29/30)
Replik des SMB SAeZ 2014;95: 29/30
2. Stellungnahme swiss orthopaedics Juni 2015